© Fraunhofer ISST

Unser Institut

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST identifiziert den strategischen Wert von Daten und macht sie nutzbar.

Gemeinsam mit Unternehmen, die uns beauftragen, erforschen wir den souveränen Umgang mit Daten für die Logistik, das Gesundheitswesen und die Datenwirtschaft. Von der Datenaufbereitung bis zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle bieten wir komplette Systemlösungen für unsere Kunden.

Unsere Forschung

Unsere Expertinnen und Experten entwickeln Lösungen für das Datenmanagement und den Aufbau von Datenarchitekturen. Mit den „International Data Spaces“ schaffen wir gemeinsam mit unseren Kunden aus der Wirtschaft und als Berater der Politik über Unternehmensgrenzen hinweg den gesamtwirtschaftlichen Rahmen für die sichere und kontrollierbare Datennutzung.

Veröffentlichungen

© ISST

© ISST

Unsere Kooperationen

Das Institut ist in die Wissenschaftslandschaft der Region, insbesondere in Dortmund, eingebettet. Diese Verankerung äußert sich in vielen gemeinsamen Projekten mit anderen Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen vor Ort.

Das Fraunhofer ISST auch in nationalen und internationalen Netzwerken sehr aktiv. Hierzu zählen Initiativen wie die International Data Spaces und Gaia-X, die sich für einen souveränen Datenaustausch einsetzen.

Unser Profil

Institut der Fraunhofer-Gesellschaft

Geschäftsführender Institutsleiter:
Prof. Dr.-Ing. Boris Otto

118 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mehr über uns

© ISST

© Fraunhofer ISST

Unser Standort

Fraunhofer-Institut
für Software- und Systemtechnik ISST

Emil-Figge-Straße 91
44227 Dortmund

Kontakt
Portrait Boris Otto

Digitale Transformation ist ein Querschnittsthema, das nahezu jeden Arbeits- und Lebensbereich betrifft. Um passgenaue digitale Lösungen zu entwickeln, ist interdisziplinäre Vernetzung daher unerlässlich und sehr wichtig für uns.

Prof. Dr.-Ing. Boris Otto, Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik
weitere Mitglieder des Wissenschaftsforum Ruhr